Shareholders file criminal complaint against EY for its alleged role in Wirecard scandal

 

The shareholders of German Fintech Wirecard are initiating legal proceedings against EY, one of the „Big Four“ (an English term used to refer to the world’s leading firms in the consulting and auditing sector) regarding the consequences of the scandal that now involves the company.

Wirecard’s Stock Market Rise Nearly 200% Due to Possible Buyout Interest
Earlier this month, the auditor refused to sign Fintech’s 2019 financial report after discovering the disappearance of 1.9 billion euros (about $2.1 billion) from its books.

Following EY’s discovery, German authorities arrested Wirecard’s CEO (now ex-CEO), Markus Braun, who had been in charge of the company for nearly two decades.

Braun was accused of conspiring to inflate the company’s assets and falsifying more than 32% of Wirecard’s assets, $2.1 billion of the $6.5 billion claimed.

According to CNBC on June 26, Ethereum Code stated that there are „clear indications that this was an elaborate and sophisticated fraud, involving multiple players from around the world in different institutions, with a clear and conscious goal of scamming.

The auditor defended his position, stating that „even the strongest and most comprehensive audit procedures“ could not derail a „collusive fraud“ of this nature.

Payoneer cards frozen for Wirecard’s troubles

The German shareholders‘ association, Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e. V. (SdK), however, filed a criminal complaint against three EY auditors (two current and one former) for their alleged role in the accounting scandal.

Kryptomoney debit cards affected by the Wirecard controversy
On 25 June, Wirecard filed for economic insolvency. As the extent of the alleged fraud became apparent, regulators decided to suspend its subsidiary, Wirecard Card Solutions Ltd.

The incident has raised concern in the cryptoactive industry, as Wirex, TenX and CryptoPay debit cards are among the cards issued by Wirecard.

Crypto currency cards are affected because the UK regulator has suspended Wirecard’s subsidiary
As a result of the regulators‘ action, Crypto.com was asked to cease operations on its EU and UK cards, but returned all funds from the affected debit cards to the customers‘ crypto wallets.

It was reported that the company is currently working on transferring its card program to a new provider.

Wekelijkse Cryptocurrency Recap: Ethereum overtreft Bitcoin in termen van ROI

Bitcoin genoot de afgelopen zeven dagen van een bullish prijsactie, waardoor de investeerders wekelijks een rendement van 2,52% behaalden.

Bitcoin begunstigt de stieren terwijl het gericht is op de hogere high hightech-prijzen.

Zijn prijs opende de week, 6 juli, bij een dieptepunt van $9.072, maar de stieren stapten snel het toestaan van BTC om te stijgen. Het vlaggenschip cryptocurrency ging namelijk een uptrend in die het zag schommelen met 4.39% om een hoogte van $9.470 twee dagen later, op 8 Juli te raken.

Ondanks de stijgende vraag, was het $9.470 weerstandsniveau in staat om Bitcoin af te wijzen van verdere vooruitgang. Een dergelijke afwijzing leidde tot een correctie van bijna twee dagen, waarbij BTC met 3,68% daalde. Tegen 10 juli om 4:00 UTC, handelde de pionierscryptocurrency op een dieptepunt van $9.121,50.

Dit gebied van ondersteuning werd ondersteund door een aanzienlijk aantal kooporders die Bitcoin Method hielpen om snel te herstellen. Vlak voor het sluiten van de 10e juli kandelaar had BTC $96 van alle geleden verliezen teruggewonnen en kon de dag afsluiten op $9.288,39.

Op dat moment ging Bitcoin echter een consolidatiefase in die zich het hele weekend uitstrekte. De prijs was meestal binnen een $100 handelsrange tussen de $9.200 steun en het $9.300 weerstandsniveau. De lage niveaus van de volatiliteit heersten en BTC sloot de week af op $9.300,70.

Ethereum genereert een wekelijks rendement van bijna 7%.

Vorige week heeft de slimme contractengigant de glansloze prijsactie van begin juli weten te overwinnen. Ethereum kon namelijk wekelijks een rendement van 6,68% bieden.

De hoge niveaus van speculatie met betrekking tot de aanstaande netwerkverbetering, die ETH 2.0 wordt genoemd, schijnt om investeerders te hebben die zwaar in afwachting van de langverwachte staking beloningen accumuleren. Dit gedrag wordt weerspiegeld op de prijs van Ether, die Maandag, 6 Juli, bij $227.61 opende en snel tot een hoogte van $249 tegen 8 Juli toenam.

De plotselinge opleving van 9.40% nam vele marktdeelnemers door verrassing terwijl anderen het als een kans zagen om sommige van hun longposities te verlaten. De stijgende verkoopdruk duwde Ethereum neer door 5.33% tot een dieptepunt van $235.73 op 10 Juli. Aangezien de dag beëindigde begon deze cryptocurrency te herstellen en sloot bij $241.38.

De volgende dag, 11 Juli, was duidelijke stagnatie. De ether werd meestal verhandeld tussen $238 en $241.37 zonder enige duidelijke tekenen te geven van waar het naartoe ging. Nochtans, sloeg de vluchtigheid terug op 12 Juli en de Ether nam tot $244.35 toe om dan tot $236 binnen één uur te dalen.

De Sidelined investeerders schijnen om uit de lage prijsniveaus voordeel gehaald te hebben om in de markt terug te keren. De stijgende vraag zag Ether met 2.89% toenemen en sluit de week bij $242.82.

De Crypto-markt is klaar om door te breken…

Gezien de hoge niveaus van correlatie in de cryptocurrency markt, is het redelijk om aan te nemen dat een „stijgend tij alle boten optilt“. Terwijl sommige cryptocurrency’s onder de dop schommelen, hebben Bitcoin en Ethereum niet genoten van een dergelijke prijsactie. Maar er is misschien een uitbraak aan de gang.

Vanuit een langetermijnperspectief staan de meest kritische steun- en weerstandsniveaus voor Bitcoin op respectievelijk $8.900 en $10.000. Ondertussen moet Ethereum onder $220 of boven $250 sluiten om een duidelijk stappenplan te kunnen opstellen voor de richting van de trend. Als een van deze hindernissen eenmaal is genomen, krijgen beleggers de kans om een duidelijke short of long positie in te nemen.

Gezeiten in die Gunst von Bitcoin verschieben

Diese neue Wirtschaftserzählung könnte die Gezeiten in die Gunst von Bitcoin verschieben

Bitcoin hat die traditionellen Märkte in den letzten Monaten genau verfolgt, was mit ein Grund dafür ist, dass das Unternehmen seit Anfang Mai in einer so anhaltenden Handelsspanne gefangen ist. Der Aktienmarkt war in letzter Zeit stabil, und seine anhaltende Konsolidierung bei Bitcoin Rush nähert sich dem Ende einer historischen Erholung, die man treffend als „V-förmige“ Erholung bezeichnen kann.

Es scheint nicht so, als seien die Anleger allzu zuversichtlich, dass die wirtschaftlichen Schäden der anhaltenden Pandemie in absehbarer Zeit abklingen werden. Die derzeitige Handelsspanne bei Aktien wird wahrscheinlich so lange anhalten, bis mehr Daten darüber vorliegen, wie schnell sich die Wirtschaft erholen kann.

Dies wird zweifelsohne die Preisaktion von Bitcoin auf die eine oder andere Weise beeinflussen, da das Krypto eine enge Korrelation zum Aktienmarkt gebildet hat.

Kurzfristig könnte sich dies zu Gunsten der BTC-Bullen auswirken, da ein Analyst feststellt, dass eine sich verschiebende globale Wirtschaftserzählung die Krypto-Währung ankurbeln könnte.

Die Schwäche von Bitcoin macht die Aktienmarktkorrelation nicht ungültig

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels verzeichnet Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.060 $ einen Rückgang von fast 2 %. Die Krypto-Währung wurde in den letzten Tagen um dieses Preisniveau gehandelt.

Gestern versuchten die Käufer zwar, BTC über $9.300 hinaus zu treiben, aber dies scheint zu einem Widerstandsniveau geworden zu sein, da die Ablehnung hier die Ursache dafür ist, dass es auf sein aktuelles Preisniveau abgerutscht ist.

BTC hat in den letzten Monaten eine auffällige Korrelation zum Aktienmarkt gebildet, die jedoch heute nicht mehr besteht.

Daten der Analyseplattform Skew verdeutlichen diesen Trend und zeigen, dass Bitcoin und der S&P 500 in letzter Zeit eine steigende Korrelation aufweisen.

Daten über Skew.

Alle Benchmark-Indizes konnten den Tag aufgrund einiger positiver Daten zu den Arbeitslosenzahlen in den USA im grünen Bereich beenden.

Trotz dieser Erholung zeigt die Benchmark-Krypto-Währung wie bei Bitcoin Rush immer noch einige wichtige Anzeichen von Schwäche, da sie nur ein Haar über 9.000 $ schwebt.

Diese Korrelation könnte sich in naher Zukunft leicht verschlechtern, da beide Vermögenswerte seitwärts tendieren, könnte dann aber wieder zunehmen, sobald der Aktienmarkt beginnt, in die eine oder andere Richtung zu tendieren.
Verschiebung der Wirtschaftserzählung könnte BTC stärken, Claims Analyst

Luke Martin, der Moderator des beliebten Coinist-Podcasts und ein angesehener Analyst, erklärte, dass globale Wirtschaftserzählungen dazu beigetragen haben, die Preisaktion von Bitcoin zu formen.

Daher könnte eine neue Verschiebung, die diese Erzählungen durchlaufen, dazu beitragen, die Benchmark-Kryptowährung zu stärken.

„Aktien, BTC und ETH haben alle ihre Höchststände um den 8. Juni herum gedruckt. -Zyklus: „[Virus-]Fälle erreichen ihren Höhepunkt mit der Wiedereröffnung der Wirtschaft. -Nachrichtenzyklus jetzt: Während die Fälle in die Höhe schnellen, gehen die Krankenhauseinweisungen und Todesfälle weiter zurück. Fügen Sie einige positive Wirtschaftsnachrichten hinzu, und wir könnten diese Höchststände bald wieder sehen“, erklärte er.

Kommende Daten über die Wachstumsrate der Pandemie und die Langlebigkeit ihrer Schäden für die Wirtschaft werden wahrscheinlich eine beträchtliche Rolle bei den zukünftigen Preisaktionen von Bitcoin spielen.

US-Notenbankchef Jerome Powell schließt den privaten Sektor bei der Schaffung eines digitalen Dollars aus

der Fed-Vorsitz betonte, dass geldpolitische Funktionen den Zentralbanken unabhängig von den operierenden Ökosystemen überlassen werden sollten

Jerome Powell, der Vorsitzende der US-Notenbank, hat erklärt, dass private Unternehmen nicht am Entstehungsprozess eines digitalen Dollars beteiligt sein sollten. Bei seinem Auftritt vor dem Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses am 17. Juni betonte der Fed-Vorsitzende, dass geldpolitische Aufgaben unabhängig von den operierenden Ökosystemen den Zentralbanken überlassen werden sollten.

bitcoin-4647175_1920Zum Fortschritt des digitalen Dollars merkte Powell an, dass die Fed es der Öffentlichkeit schuldig sei, mit den Entwicklungen in diesem Raum Schritt zu halten, an der Stelle wo die Bitcoin Evolution quasi ein Selbstläufer ist, muss die Fed viel Energie in den digitalen Dollar stecken. Folglich hat die Finanzaufsicht Wert darauf gelegt, die Feinheiten der digitalen Vermögenswerte zu verstehen, um ihr öffentliches Gut zu bewerten.

Private Unternehmen von der Schaffung des digitalen Dollars ausgeschlossen

Zu Beginn dieses Jahres wurde vom ehemaligen CFTC-Vorsitzenden Christopher Giancarlo zusammen mit anderen namhaften Akteuren der Finanzdienstleistungsbranche ein Vorschlag zum digitalen Dollar lanciert.

Diese Empfehlung hatte private Unternehmen und die Fed vorgeschlagen, gemeinsam auf die Schaffung des digitalen Dollars hinzuarbeiten. Nach dem vorgeschlagenen Layout würde diese digitale Währung das derzeitige US-Bankensystem nutzen, um mit der Unterstützung der Fed zweistufige Dienstleistungen anzubieten.

Diese Frage wurde von Rep. Tom Emmer (R-MN) als Frage an Powell gestellt und löste damit die Klärung der geldpolitischen Funktionen aus. Seiner Meinung nach würde eine Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor die Idee des Gemeinwohls außer Kraft setzen:

„Der private Sektor ist nicht an der Schaffung der Geldmenge beteiligt. Das ist etwas, was die Zentralbank tut. […] Ich glaube nicht [glaube], dass die Öffentlichkeit die Idee begrüßen würde, dass private Angestellte, die nicht nur dem öffentlichen Wohl gegenüber rechenschaftspflichtig sind, für etwas so Wichtiges verantwortlich wären.

Bemerkenswert ist, dass Powell mit dem Vorschlag eines digitalen Dollars auch einige Mängel ansprach. Eines der Hauptanliegen ist die Ausgewogenheit einer fairen Aufsicht über den digitalen Dollar.

Laut Powell gibt es eine Menge Fragen, wenn es um den Datenschutz bei Transaktionen geht, was bedeutet, dass es schwierig wäre, die Grenzen der Kontrolle der Fed abzustecken. Er wollte jedoch dem Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses versichern, dass die Fed nicht vor etwas zurückschrecken wird, das für die Reservewährung der Welt, den US-Dollar, vorteilhaft ist.

China in der Sonnenaufgangsphase

Während die USA weiterhin über den Wertbeitrag des digitalen Dollars debattieren, hat China bereits ein Pilotprojekt für den digitalen Renminbi (RMB) gestartet. Diese Initiative war seit etwa fünf Jahren in Arbeit und ist angesichts Chinas umfangreicher Nutzung von Zahlungen für mobile Anwendungen wie Alipay und WeChat recht vielversprechend.

Daraus folgt, dass ein vollständiges Auffegen des Fiat-Geldes innerhalb der chinesischen Wirtschaft als Ersatz für den digitalen Yuan bald Realität werden könnte. Trotz dieser Fortschritte ist nicht garantiert, dass China den US-Dollar angesichts seiner beträchtlichen Marktdominanz als Reservewährung verdrängen wird. Auch auf den Devisenmärkten ist der Euro dem CNY immer noch deutlich voraus.

Kolumbien, Deloitte und ConsenSys unterzeichnen die „Blockchain Bill of Rights“ des WEF

Das Weltwirtschaftsforum hat am Freitag seine Presidio-Prinzipien enthüllt, eine „Blockchain Bill of Rights“, so die gemeinnützige Organisation, die sich auf die Förderung von Diplomatie und internationalen Geschäftspartnerschaften konzentriert.

Die Token-Wirtschaft hat gerade eine organisierte Struktur für die Zusammenarbeit mit führenden Politikern der Welt erhalten

Das Dokument enthält Unterzeichner der kolumbianischen Regierung, Deloitte Consulting LLP, Bitcoin Future, der Electronic Coin Company, CoinShares und des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen, um nur einige zu nennen.

„Wir haben die Schaffung der Presidio-Grundsätze sowie der Richtlinien und Gestaltungsgrundsätze für öffentliche Einrichtungen unterstützt, weil wir sicherstellen wollten, dass der Fortschritt schnell und verantwortungsbewusst fortgesetzt werden kann und dass grundlegende Merkmale wie Sicherheit und Datenschutz für unsere Bürger sichergestellt werden.“

bitcoin

Victor Munoz, Kolumbiens Berater für Wirtschaft und digitale Transformation, sagte in einer Presseerklärung

Zu den Grundsätzen gehören das Recht eines Benutzers, „die Zustimmung zu Daten zu verwalten, die in Systemen von Drittanbietern gespeichert sind, Daten zwischen interoperablen Systemen zu portieren“ und „die Zustimmung für die zukünftige Datenerfassung zu widerrufen“.

Joe Lubin, Mitbegründer von Ethereum, ermutigte Krypto-Startups, Unterzeichner zu werden und sich dem offenen Dialog des WEF anzuschließen. In einer Presseerklärung hoffte er, dass „alle Entwickler von Projekten auf Ethereum-Basis – und in der gesamten Blockchain-Landschaft – sich anmelden werden, um ihr Engagement für die Benutzer ihrer Systeme und Anwendungen zu demonstrieren.“

In der Tat war Aya Miyaguchi von der Ethereum Foundation beteiligt. Greg Medcraft von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und Delia Ferreira Rubio von Transparency International haben ebenfalls zu dem Projekt beigetragen.

Haben die Experten Recht? Machen sich die Bullen marschbereit?

In diesem Jahr ist so viel passiert, und es ist erst April.

A Man in Suite at the Window

A Man in Suite at the Window

Viele Menschen gingen davon aus, dass dieses Jahr ein reibungsloser Verlauf sein würde, so wie jedes andere Jahr auch.
Aber die Realität ist, dass Bitcoin und die gesamte Kryptoindustrie, gelinde gesagt, eine schwere Zeit durchmacht.

Das verworrene Kapitel

Wenn wir im Jahr 2020 in die Geschichtsbücher zurückblicken, wird das Kapitel Bitcoin sicherlich ein verworrenes Kapitel sein. In diesem Jahr sind so viele Dinge geschehen, und wir haben erst April. Viele Menschen gingen davon aus, dass dieses Jahr ein ruhiges Jahr werden würde, genau wie jedes andere auch. Aber die Realität ist, dass Bitcoin und die gesamte Kryptoindustrie, gelinde gesagt, eine schwere Zeit durchmacht. Seit sie im März unter die 4000-Dollar-Marke gefallen ist, hat sich der Preis der Münze verjüngt, aber die Frage, die in aller Munde ist, ist, wie es weitergeht.

Obwohl die Bitcoin in der Lage war, ihren Preis wieder über die 7000-Dollar-Haltewiderstandsmarke zu heben, stand der Kryptomarkt insgesamt im roten Bereich. Es gibt viele Entwicklungen hinter den Kulissen in der Krypto-Welt, insbesondere auf der Bitcoin-Seite der Dinge, wobei viele erwarten, dass diese Entwicklungen die führende Krypto-Währung in große Höhen schleudern werden, einige glauben sogar, dass sie über 20.000 $ hinausgehen könnte.

Auch wenn die Welt um uns herum darauf hinweist, dass die Zukunft bearish ist, gibt es einige, denen Sie vorausgesagt haben, dass die Zukunft tatsächlich bullish ist.

Einige Krypto-Experten glauben, dass ein Segen für die führende Krypto-Währung unmittelbar bevorsteht, wenn nicht sogar schon in Bewegung ist. Einige Berichte zeigen, dass Bitcoin Code seit seinem Flash-Crash im März nicht den Kopf gedreht hat. Einige sagen, dass die BTC in Zeiten des durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Lockdown Einkommen und Einkommen sowie die Wirtschaftstätigkeit fördern könnte. Wer weiß, was die Zukunft bringen wird, wenn die Bitcoin seit Mitte März stetig ansteigt?

Branche optimistisch

Da sich die Bitcoin-Menge im Mai halbieren wird, sieht die Branche jedoch optimistisch aus.

Bevor wir jedoch zum Schluss kommen, sollten wir sagen, dass wir keine Finanzinvestoren sind und dies kein finanzieller Ratschlag ist. Bitte recherchieren Sie selbst, bevor Sie Ihr Geld in eine Krypto-Währung anlegen, und denken Sie immer daran, sicher zu handeln!

Krypto-Marktanalyse: Bitcoin Evolution & Most Altcoins Taucht nach Süden

Kryptowährung Preisanalyse

Der größte Teil des Krypto-Marktes blutet seit Wochen zusammen rot. Obwohl sich die Kryptos in der rückläufigen Zone befanden, war der Einbruch früher ein absolutes Minimum zwischen 0,5% und 3%, kann man sagen. Die letzten 24 Stunden scheinen jedoch für den Krypto-Markt sehr qualvoll zu sein. Die meisten Altmünzen zeigen einen Einbruch von mehr als 5%.

Barpreis von Bitcoin Evolution sank

Bitcoin

Der am weitesten verbreitete Krypto wird bei $6936 USD gehandelt, mit einem Rückgang von 2,29%. Das BTC/USD RSI-Handelschart liegt unter Level 30, was zeigt, dass die Bitcoin Evolution weiterhin in der rückläufigen Zone bleiben wird.

Ethereum

Ethereum, der zweithöchste Krypto nach Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um rund 6% gefallen. Die Krypto wird bei 133,11 $ gehandelt. Das 4h MACD Trading Chart der ETH / USD nähert sich dem Niveau -1. Dies bedeutet, dass Ethereum die rückläufige Zone fortsetzen wird.

XRP

Ripple’s XRP notiert ebenfalls auf einem Tiefststand von 0,198987 $ mit einem Einbruch von 6,87%. Das 4h MACD-Diagramm von XRP/USD hat den Level 2 auf der negativen Seite überschritten. Das sieht nach einer schlechten Nachricht für den XRP aus.

Haltegurt

Unter den Top 10 der Kryptos scheint es Tether ziemlich gut zu gehen. Der Krypto ist um 0,28% gestiegen und wird bei $1,01 gehandelt. Das 4-Stunden-Preisdiagramm zeigt, dass das Preisdiagramm nach Süden geneigt ist und immer noch nach unten rutscht.

Bitcoin Bargeld

Der Barpreis von Bitcoin Evolution sank unter die Unterstützungsniveaus von 205 $ und 200 $ gegenüber dem US-Dollar. Der BCH-Preis ist um rund 5% gesunken. Der RSI-Indikator zeigt den Anstieg von BCH / USD und das Erreichen des Niveaus 30. Auf der Vorderseite zeigt der Preis den zinsbullischen Ausbruch.

Litecoin, EOS & BNB

Die Litecoin-, EOS- und Binance-Münze ist in den letzten 24 Stunden um 7% gesunken, ohne Anzeichen eines Ausbruchs. Wenn BNB weiter gleitet, wird der Krypto wahrscheinlich die Unterstützung von $12 brechen. Andererseits zeigt Litecoin Anzeichen einer menschenwürdigen Erholung, wenn es die Aufwärtsunterstützung von 40 US-Dollar durchbricht.

Betrachtet man das 4-Stunden-Chart der Gesamtzahl der Krypto-Marktkapitalisierung, so gab es einen starken Rückgang unter die Unterstützungsniveaus von 188,0 Mrd. $ und 185,0 Mrd. $. Die Krypto-Marktkapitalisierung ist um mehr als 10,0B gesunken und liegt nun in der Nähe des $180,0B Support-Bereichs.

Was halten Sie von dieser Krypto-Marktanalyse? Lasst uns über eure Ansichten auf Facebook- und Twitter-Seiten wissen.