Exklusivangebot für Stellar Foundation und Elliptic

Die Stellar Development Foundation stellte eine Partnerschaft mit Elliptic vor, die die Transparenz für Unternehmen mit Stellar-Basis erhöht.

Die Stellar Development Foundation (SDF), eine Non-Profit-Organisation, deren Aufgabe es ist, das Wachstum des Stellar-Netzwerks zu fördern, stellte am 30. April neue Verbindungen mit der Krypto-Risikomanagement-Operation Elliptic vor.

Die Partnerschaft sieht vor, dass die SDF die Krypto-Risiko-Expertise von Elliptic für Unternehmen und Finanzinstitutionen auf der Grundlage der Stellar-Blockchain in Anspruch nimmt, erklärte SFD-Kommunikationsdirektorin Lauren Thorbjornsen am 30. April in einer E-Mail an Cointelegraph.

„Diese Dienste, wie auch die Plattform Bitcoin Evolution, sind live und für Unternehmen im Netzwerk verfügbar, da Elliptic heute das weltweit erste Überwachungssystem für Stellar-Netztransaktionen eingeführt hat“, sagte sie.

Sicher Geld anlegen auf Bitcoin Evolution

Was bedeutet das alles?

Im Wesentlichen bringt Elliptic den auf Stellar basierenden Unternehmen jetzt die Möglichkeit, verdächtige und betrügerische Aktivitäten wie Transaktionen zu verfolgen, was die Transparenz für die Kriminalprävention und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erhöht.

„Die Integration ermöglicht auch die schnelle Ergänzung der Plattform von Elliptic um andere auf Stellar basierende Vermögenswerte wie Stablecoins, die das breitere Ökosystem unterstützen“, fügte Thorbjornsen hinzu.

Elliptic fügt dem Stellar-Lager eine Brieftaschenprüfung und ein XLM-Tracking-Potenzial hinzu, so eine Erklärung der SDF vom 30. April.

Der Umzug hilft bei der Regulierung?

In den letzten Jahren hat die Blockkettenindustrie einen Zustrom von Regulierungen erlebt, insbesondere in den USA. Da die Regierungsbehörden die Anforderungen an die Kundenüberprüfung erweitern, müssen sich auch die verbundenen Unternehmen in diesem Sektor mit den richtigen Werkzeugen ausstatten, um diese Anforderungen zu erleichtern.

Stellar sieht die Zusammenarbeit als einen Weg, um die Regulierung an der Spitze zu halten, die in den kommenden Tagen in der gesamten Branche sicher fortgesetzt werden wird. „Es ist ein wichtiger Schritt für Kryptounternehmen und Finanzinstitute, die auf dem Stellar-Netzwerk aufbauen, einen einfachen Zugang zu Transaktionsüberwachungsdiensten zu erhalten“, sagte Thorbjornsen und fügte hinzu:

„Diese Werkzeuge, kombiniert mit der eingebauten Compliance-Funktionalität des Stellar-Netzwerks, geben unseren Benutzern stärkere Werkzeuge an die Hand, um Risiken zu managen und mit Transparenz und Verantwortlichkeit zu arbeiten. Elliptic arbeitet auch eng mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um kriminelles Verhalten zu erkennen und zu unterbrechen.

Was bedeutet in diesem Fall „exklusive Partnerschaft“?

Da der Begriff „exklusiv“ mehrere Bedeutungen haben kann, stellte Thorbjornsen klar, was die Partnerschaft in diesem Fall im Einzelnen bedeutet. „Elliptic wird der bevorzugte Anbieter des Stellarnetzes sein“, sagte sie und fügte hinzu,

„SDF arbeitete mit Elliptic zusammen, um die Infrastruktur aufzubauen und die technische Integration mit dem Stellar-Netzwerk zu vervollständigen, so dass neue und bestehende Unternehmen auf Stellar nun in der Lage sind, die marktführenden Dienstleistungen von Elliptic für ihre Compliance-Bedürfnisse zu nutzen.
Im vergangenen Monat stellte die SDF auch eine Spendenlösung vor, die US-Dollar-Spenden mit einem entsprechenden Betrag in XLM vergleicht.

Share